Lesen Apotheker und PTA überhaupt noch Fachzeitschriften?

In den meisten Kommunikationskampagnen im Gesundheitswesen spielen Apotheker und PTA eine Rolle – wobei gerade die PTA immer weiter in den Fokus rückt. Aber wie erreiche ich Apotheker und PTA mit meiner Botschaft?

Mit 98,8% stellt die Fachzeitschrift nach wie vor das wichtigste Informationsmedium in diesem Segment dar (nach LaPharm). Aber die Spannbreite ist groß, und die kritische Medienauswahl wichtig. Aber die Reichweite eines Medium ist eben auch nicht alles: Gerade wenn es um klassische PR geht, spielt eine detaillierte Kenntnis der Medien und ihrer Macher die entscheidende Rolle! Damit Ihre PR budgetschonend zum Erfolg wird.

Und was ist mit Kommunikation unter Umgehung der klassischen Gatekeeper wie Journalisten? Digital wächst, na klar! Und im Apotheken- und PTA-Bereich ist das noch viel richtiger und wichtiger als im klassischen Arzt-Segment. Eine präzise konzipierte Digital-Kampagne zahlt voll auf die Kommunikationsziele ein – und dabei darf es gerne auch ein wenig Social Media sein 🙂 “smiley” – mehr für PTA als für Apotheker.